HOPPECKE Sun Power

Beste Qualität - höchste Lebensdauer - HOPPECKE Sun Power

Die Batterien der Sun Power Serie sind wartungsfrei und verschlossene Bleibatterien, welche für den vielseitigen Einsatz bei hohen Anforderungen entwickelt
wurden. Diese Akkus eignen sich aufgrund ihrer Konstruktion sowohl für kurze Entladezeiten mit hohem Strom als auch für kapazitive Entladungen über längere Zeit.
 

  • 58 bis 3910 Ah / C100
  • Zellen mit 12V, 6V und 2V Spannung
  • Höchste Lebensdauer auch bei zyklischer Belastung
  • Höchste Wirtschaftlichkeit bei kapazitiver Anwendung
  • Wartungsfreier Betrieb da AGM (VR M) und GEL (VR L bloc und VR L) Technologie

  

Die HOPPECKE Sun Power Batterien sind wartungsfreie und geschlossene stationäre Bleibatterie mit AGM oder GEL Technologie. Sun Power Batterien bieten in ihrem Aufbau als Zellen mit Röhrchen- Platten Design eine extrem hohe Zyklenlebensdauer. Dieses wird durch eine verbesserte Elektrolytmischung erreicht. Durch das Produkt-Design ist die höchste Kompatibilität beim Austausch bestehender Anlagen bzw. der Integration bei der Erweiterung bestehender Batteriesysteme gegeben. Das schlagfeste, verstärkte Polypropylengehäuse ist robust gegenüber Umwelteinflüssen und bietet durch integrierte Griffe eine einfache Montage und eine komfortable Handhabung.

Einsatzgebiete

  • Solar-Inselsysteme
  • Freizeitanwendungen
  • Stromerzeugung
  • Sicherheitsstromversorgung
  • Verkehrstechnik
  • Sicherheitsbeleuchtungen
  • USV-Anlagen
  • Gefahren-, Meldetechnik
  • Hybridsysteme

Brauchbarkeitsdauer / Zyklen

  •  Hoppecke Sun Power VR M: ca. 4500 Zyklen bei einer Entladetiefe von 30%

  • Hoppecke Sun Power VR L bloc: ca. 4700 Zyklen bei einer Entladetiefe von 30%

  • Hoppecke Sun Power VR L: ca. 5500 Zyklen bei einer Entladetiefe von 30%

INFO

Solarförderung

Indachsysteme

Design und Technik in Vollendung

Das Sundeck von SolarWorld integriert eine Solarstrom- anlage elegant und massge- schneidert in das Hausdach. Das sorgt für eine harmonische Gesamtoptik, denn die Solarmodule und das Dach unterscheiden sich nur noch geringfügig voneinander.