Schrägdachsysteme

Wichtige Planungsfaktoren

Bei der Planung einer Photovoltaikanlage ist deren Ausrichtung in besonderem Masse zu beachten. In erster Linie gilt dies für die Ausrichtung der Modulfläche, die südorientiert bei einer Neigung von ca. 45° gegen die Horizontale in Mitteleuropa über das Jahr betrachtet maximale Solarerträge ermöglicht.

Neben Ausrichtung und möglicher Abschattung hat der Wirkungsgrad der Solarmodule einen entscheidenden Einfluss auf den Ertrag. Dieser nimmt mit zunehmender Erwärmung ab. Eine ausreichende Hinterlüftung sollte daher gewährleistet sein, zumindest aber mit anderen bautechnischen und gestalterischen Entscheidungskriterien abgewogen werden.

Kein Winkel zu steil, kein Material zu aussergewöhnlich: Mit den "TOP"-Montagesystemen fixieren Sie Solarmodule sicher auf jedem Dach. Das clever konzipierte Baukastenprinzip "TOP" bietet individuelle Montagelösungen für jedes Dach.

NETZVERBUNDANLAGEN

INSELANLAGEN

Solarförderung

NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalten Sie stets spannende Angebote, aktuelle Informationen und interessante Neuigkeiten aus der Solartechnik.